skip to content

Was gibt es neues im JJKSV?

Neuigkeiten im JJKSV

Daniel Zmeev hat es geschafft

Daniel Zmeev neuer Europameister im Ju-Jutsu

Daniel Zmeev Europameister 2021Daniel Zmeev hat es geschafft. Bei den Ju-Jutsu Europameisterschaften hat er sich am Samstagmittag den Titel in der Gewichtsklasse bis 85 Kilogramm gesichert. Zum Bedauern des neuen Europameisters fanden die Wettkämpfe ohne Zuschauer statt. So drückten seine Vereinskameraden vom Jiu-Jitsu-Kampfsportverein Rastatt dem 19-jährigen via Livestream die Daumen.
„Dass sich Daniel den Sieg gesichert hat, ist durchaus als kleine Sensation zu werten“, berichtet Heimtrainer Angelo Fasulo. Denn Zmeev ist eigentlich noch bei den Junioren startberechtigt und bestritt jetzt sein erstes Turnier bei den Erwachsenen. Dabei waren die Wettkämpfe kurzfristig von Israel ins hessische Maintal verlegt worden. „Wir hatten auf Zuschauer gehofft, allerdings hat sich dieser Wunsch nicht erfüllt“, berichtet Daniel Zmeev, der sich für die Wettkämpfe im Rastatter Dojo des Jiu-Jitsu-Kampfsportvereins seit Monaten auf die Europameisterschaften vorbereitet hat. „Sein unbedingter Wille und sein großer Trainingseifer haben nun dafür gesorgt, dass er ganz oben steht“, freut sich Angelo Fasulo.
Für Daniel Zmeev war es der erste große Titel überhaupt, denn bei den Welt- und Europameisterschaften im Juniorenbereich war er oft unglücklich im Halbfinale oder Finale gescheitert. Zuletzt sicherte er sich den Vizeweltmeistertitel bei den Junioren. „Ein Sieg bei den Erwachsenen ist aber deutlich höher zu bewerten, da hier die Konkurrenz natürlich stärker ist und diese oft über eine lange Erfahrung verfügt“, sagt Angelo Fasulo und berichtet von einem starken Auftritt seines Schützlings bereits in der ersten Runde gegen den Belgier Patrick Habirona. In der zweiten Runde bezwang Daniel Zmeev Arso Milik aus Montenegro und qualifizierte sich so für das Halbfinale, das er gegen den Schweizer Nicolas Baez gewann. Dabei setzte er sehr oft seinen Halbkreisfußtritt rückwärts durch und zeigte sich am Boden sehr beweglich. Auch im Finale gegen den Franzosen Maxime Courilon punktete Daniel Zmeev fleißig und entscheid den Kampf am Ende souverän mit 10:5 für sich.
Auf Grund der langen Corona-Zwangspause, aber auch durch den Wechsel in den Seniorenbereich, waren die Europameisterschaften für Daniel Zmeev eine besondere Standortbestimmung, zu der der junge Rastatter bereits Anfang Juli sagte: „Ich möchte am Ende den Titel mit nach Hause nehmen“ (wir berichteten). Diesen Wunsch hat er sich nun sehr zur Freude seiner Vereinskameraden in Rastatt erfüllt.

Bildtext:
Neuer Europameister: Daniel Zmeev hat sich bei seinem ersten Start in der Seniorenklasse gleich einen Titel gesichert.


Zurück zur Übersicht Nächster Beitrag
Up